Weichenstellung für die Zukunft

Nach den Tennis-Marksteinspielen, die dieses Jahr in Oberderdingen stattfanden, setzten sich die Vereinsvorstände und Sportwarte der Vereine TC Sternenfels und TC Oberderdingen zusammen um über die Zukunft des Tennissports in der Region zu sprechen. Das Ergebnis dieser und weiterer Gespräche war die Vereinbarung eine Tennisgemeinschaft zu bilden.

Am Montag, 13.11.2017 konnte nun eine entsprechende Vereinbarung im Tennishäusle des TC Sternenfels von Walter Schäfer (Vorstand TC Sternenfels), Christoph Rohde (Vorstand TC Oberderdingen), Klaus Woitke (Sportwart TC Sternenfels) und Bernhard Gromes (Sportwart TC Oberderdingen) unterzeichnet werden. Zu diesem feierlichen Akt waren auch die Spieler der beteiligten Mannschaften eingeladen, welche auch zahlreich der Einladung folgten.

Die Herrenmannschaften der beiden Vereine treten in der kommenden Sommerrunde als Tennisgemeinschaft Oberderdingen-Sternenfels an. Folgende Mannschaften werden zur Medenrunde gemeldet:

Herren 1 (Bezirksklasse 1),
Herren 2 (Kreisklasse 1),
Herren 30 (Bezirksklasse 2),
Herren 40 (Württembergstaffel),
Herren 50 (Bezirksoberliga),
Herren 60 (Oberligastaffel).

Durch die Kooperation verfügt die Tennisgemeinschaft über einen großen, leistungsstarken Spielerpool, so dass man sich auf spannendes, hochklassiges Tennis in Sternenfels und Oberderdingen freuen kann.

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.