Herren 2 feiern 3.Sieg in Folge

Vergangenen Sonntag stand das erste Heimspiel der Saison für die Herren 2 der TG ObSt an. Nach bereits zwei Siegen, wollten die Herren ihre Aufstiegsambitionen vor heimischer Kulisse untermauern.

Raphael Anderson und Konstantin Sarantidis begannen stark und konnten den ersten Satz jeweils mit 6:1 und 6:2 gewinnen. R. Anderson konnte seine Form beibehalten und tütete somit schnell den ersten Sieg mit 6:1 6:2 ein.

Glücklicherweise konnte K. Sarantidis trotz einer Schwächephase einen 2:4 Rückstand noch in einen 6:4 Satzerfolg drehen, was gleichbedeutend mit dem Matcherfolg war.

Parallel konnte Lukas Hemmerlein ebenso den ersten Satz mühelos mit 6:3 für sich entscheiden. Im zweiten Satz entwickelte sich das Match allerdings in einen echten Krimi. Im entscheidenden Satztiebreak bewies L. Hemmerlein, wie so oft in dieser Saison den kühleren Kopf, und gewann das Match mit 6:3 7:6. 

Tobias Gromes musste sich seinem Gegner, trotz toller Aufholjagd im ersten Satz dann leider letzten Endes geschlagen geben. Dennoch war die 3:1 Führung nach den Einzeln eine prima Voraussetzung um in die entscheidenden Doppel zu gehen.

Beide Doppel, in gewohnter Besetzung, N.Weber/R.Anderson und T.Gromes/L.Hemmerlein, präsentierten sich in guter Verfassung. Die Paarung N.Weber/R.Anderson konnte schnell den zum Sieg benötigten Satzerfolg einfahren und die Partie auch letzten Endes souverän gewinnen. Das weitere Doppel entwickelte sich nach einigen strittigen Szenen zu einer hitzigen Partie und musste leider trotz engem Spielverlauf an die Gegner aus Brackenheim abgegeben werden. Somit stand das Endergebnis von 4:2 für unsere TG nun fest.

An dieser Stelle auch noch herzlichen Dank an alle Zuschauer und insbesondere an  das Team der H30 um Capitano B. Kuttler, welches mit seiner tatkräftigen Unterstützung sicherlich einen Teil zum Sieg einbringen konnte. KS

Die Siegertruppe
Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.