42 Kids beim Kindertennis Ferienprogramm

Was für ein großartiger Tag für Jung und Alt beim TCO.

42 Kinder nahmen teil am Kindertennis-Tag der Blanc & Fischer Familienholding GmbH.

Später wurde gegrillt und bei dem ein oder anderen Getränk hat man den Tag entspannt ausklingen lassen.

Vielen Dank an die zahlreichen Helfer und Helferinnen.

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Mini und Kindertennis boomt

Mini Tennis Turnier bei uns auf der Anlage vergangenen Samstag (27.07.19):
Dank an Sandra (Betreuerin) und Bene (Jugendwart)

Kommenden Freitag, 02.08.19, werden ebenfalls wieder viele Kids beim TCO aktiv sein:
Unser Verein beteiligt sich erstmalig am Ferienprogramm für Mitarbeiterkinder der ortsansässigen Blanc & Fischer Unternehmensgruppe. Rund 40 Kinder werden in einem Tenniscamp durch Markus & Rolf, Konstantin und Bene(dikt) für den Tennissport begeistert.

Zum abschließenden Grillfest ab 15.30 Uhr laden wir neben den Eltern der “B&F-Kiddies” natürlich auch alle Vereinsmitglieder herzlich auf unsere wunderschöne Anlage zum gemütlichen Beisammensein und “Verkosten” diverser Speisen & Getränke ein.
Für das leibliche Wohl und ein tolles Fest ist dank der Unterstützung vieler “fleißiger Hände” im Vorfeld also bestens gesorgt.

Wir freuen uns auf diesen Tag!

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Herren 2 und Damen 1 steigen auf

Tolle Runde für unsere Teams.

Hier der Überblick:

Herren 1: 2. Platz

Herren 2: 1. Platz

Damen: 1. Platz

Herren 65: 3. Platz

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Herren 1 und 2 siegen erneut

Am vergangenen Sonntag traten die Herren 1 und 2 jeweils gegen die 1. und 2. Mannschaft von Schwieberdingen an.

Beide Teams fuhren deutliche Siege für unseren TCO ein.

7:2 für die Herren 1 / 4:2 für die Herren 2.

Am Sonntag spielen die Herren 1 ab 11:00 Uhr in Sternenfels.

Herren 2 spielen um 14:00 Uhr in Oberderdingen.

Für beide Mannschaften geht es noch um den Aufstieg.

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Damen: Tc Oberderdingen vs. Tc Obersulm 2

Nach erfolgreicher Hitzeschlacht am 30.06.2019 mit einem 6:0 Heimsieg, konnten die

Damen ihre Siegesserie am letzten Sonntag leider nicht fortsetzen und mussten gegen

Obersulm mit einem 2:4 die erste Niederlage hinnehmen.

Jenny Jooß gelang es erneut an ihre starke Form anzuknüpfen und gewann ihr Einzel

souverän mit einem 6:3, 6:2.

Jennifer Wittmann und Sidney Anderson hingegen hatten in ihren Einzeln mit

Schwierigkeiten zu kämpfen. So musste sich Jennifer Wittmann trotz starker Leistung

leider einem 0:6, 4:6 geschlagen geben. Auch Sidney Anderson schaffte es nicht nach

einer spektakulären Aufholjagd im ersten Satz das Einzel für sich zu entscheiden (4:6,

0:6).

Parallel lieferte sich Meike Hintermayer mit ihrer Gegnerin einen hart umkämpften ersten

Satz. Nach gutem Start konnte sie die 4:1 Führung nicht ausbauen und zog schließlich

nach 1:30 h im Tiebreak den Kürzeren. Danach gelang es ihr nicht das Spiel nochmal zu

drehen und musste sich letzten Endes doch geschlagen geben (6:7, 2:6).

Trotz Rückstand starteten die Damen sehr stark in ihre Doppel.

Meike Hintermayer und Sidney Anderson schafften es leider nicht nach klarem schnellen

Sieg des ersten Satzes das Macht für sich zu entscheiden und unterlagen den

Gegnerinnen schließlich in einem knappen Matchtiebreak (6:0, 3:6, 8:10).

Jenny Jooß und Jennifer Wittmann lieferten sich ebenfalls ein packendes Duell mit den

Gästen. So machten sie es noch einmal spannend und konnten gegen gut aufspielende

Obersulmerinnen einen Sieg einfahren (7:6, 6:4).

Meike Hintermayer

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

SPG Herren 1 vs. TF Lienzingen (30.06.2019)

Die Herren1 der SPG behielten auch am vierten Spieltag die Oberhand und gewannen hochverdient gegen letztendlich chancenlose Gäste aus Lienzingen mit 9:0. Bei Temperaturen um die 40Grad waren die Spieler nicht unbedingt zu beneiden, jedoch machten die Jungs das Beste aus der Situation und versuchten mit kühlem Kopf die Gegner in die Knie zu zwingen.

In Runde eins gewannen Bene Pohnke (6:2 6:2) / Marc Späth (6:2 6:2) & Chris Kammerer (6:4 6:1) souverän Ihre Partien und konnten so eine super Ausgangslage für Runde 2 schaffen.

Hier behielten Volker Bertheau (6:2 6:2) & Markus Stäble (6:4 6:3) ebenfalls die Oberhand. Küken Yannick Neulinger hatte ein wenig mehr Mühe. Er lieferte sich mit seinem Gegner ein packendes Duell. Leider musste sein Gegner dem Tempo und dem Wetter Tribut zollen und beim Stand von 6:5 für Yannick aufgeben. Glücklicherweise waren die Kreislaufprobleme schnell behoben, sodass nichts Schlimmeres passiert ist. 

Durch den Ausfall eines Gästespielers konnten die Lienzinger nun nur noch 2 Doppel stellen.

Hier Gewannen Bertheau/Stäble relativ klar. Kammer/Neulinger hatten ein wenig mehr zu kämpfen. Die beiden wehrten im ersten Satz gegnerische Satzbälle ab und machten anschließend den Sack zu. Somit konnten sich die Jungs vom Horn über den höchsten Saisonsieg freuen, und festigten Tabellenplatz 2 in der Bezirksklasse1.

Volker

Herren 1
Volker und Markus beim Doppel
Yannick und Chris beim Doppel
Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

TIME TO PARTY VOL.5

Nach 5-jähriger Pause findet dieses Jahr am 19. Juni wieder unser legänderes Sommerfest auf dem Hartplatz beim TCO statt. Kommt vorbei und feiert mit uns!

TIME TO PARTY VOL.5
19. Juni 20 UHR
Tennisclub Oberderdingen
Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Überragender 2. Platz bei den Bezirksmeisterschaften für Nia

Nia Neulinger trat bei den Bezirksmeisterschaften Bezirk A Damen Aktive für den TC Oberderdingen an und kam hierbei bis ins Finale.

Dort musste sie sich Lorena Schädel DR. 407 geschlagen geben.

Toller Erfolg für Nia die einige gesetzte Spielerinnen rausnahm und unseren Verein toll repräsentierte.

Ihr Bruder Yannick kam bei den Herren B bis in die 2. Runde. Ebenfalls ein guter Erfolg.

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Herren 2 feiern 3.Sieg in Folge

Vergangenen Sonntag stand das erste Heimspiel der Saison für die Herren 2 der TG ObSt an. Nach bereits zwei Siegen, wollten die Herren ihre Aufstiegsambitionen vor heimischer Kulisse untermauern.

Raphael Anderson und Konstantin Sarantidis begannen stark und konnten den ersten Satz jeweils mit 6:1 und 6:2 gewinnen. R. Anderson konnte seine Form beibehalten und tütete somit schnell den ersten Sieg mit 6:1 6:2 ein.

Glücklicherweise konnte K. Sarantidis trotz einer Schwächephase einen 2:4 Rückstand noch in einen 6:4 Satzerfolg drehen, was gleichbedeutend mit dem Matcherfolg war.

Parallel konnte Lukas Hemmerlein ebenso den ersten Satz mühelos mit 6:3 für sich entscheiden. Im zweiten Satz entwickelte sich das Match allerdings in einen echten Krimi. Im entscheidenden Satztiebreak bewies L. Hemmerlein, wie so oft in dieser Saison den kühleren Kopf, und gewann das Match mit 6:3 7:6. 

Tobias Gromes musste sich seinem Gegner, trotz toller Aufholjagd im ersten Satz dann leider letzten Endes geschlagen geben. Dennoch war die 3:1 Führung nach den Einzeln eine prima Voraussetzung um in die entscheidenden Doppel zu gehen.

Beide Doppel, in gewohnter Besetzung, N.Weber/R.Anderson und T.Gromes/L.Hemmerlein, präsentierten sich in guter Verfassung. Die Paarung N.Weber/R.Anderson konnte schnell den zum Sieg benötigten Satzerfolg einfahren und die Partie auch letzten Endes souverän gewinnen. Das weitere Doppel entwickelte sich nach einigen strittigen Szenen zu einer hitzigen Partie und musste leider trotz engem Spielverlauf an die Gegner aus Brackenheim abgegeben werden. Somit stand das Endergebnis von 4:2 für unsere TG nun fest.

An dieser Stelle auch noch herzlichen Dank an alle Zuschauer und insbesondere an  das Team der H30 um Capitano B. Kuttler, welches mit seiner tatkräftigen Unterstützung sicherlich einen Teil zum Sieg einbringen konnte. KS

Die Siegertruppe
Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

TA TV Vaihingen/Enz vs. SPG Herren 1 (19.05.2019)

Die Herren1 der SPG behielten am dritten Spieltag die Oberhand und gewannen hochverdient gegen die bis dato noch ungeschlagene Mannschaft aus Vaihingen/Enz mit 7:2. Die Voraussetzung für die SPG waren vor dem Spieltag klar: Will man „oben“ Mitspielen, war ein Sieg Pflicht. Mit einer Niederlage hingegen hätte der Blick wieder nach unten gerichtet werden müssen. Dementsprechend legten die Jungs vom „Horn“ hochkonzentriert und diszipliniert los. Unsere Nr.2 Christian Kammerer belohnte seine gute Leistung mit seinem ersten Saisonsieg (6:1 6:4), und setzte somit ein erstes Ausrufezeichen für seine Teamkollegen. Auf Bene „die Ballwand“ Pohnke war wie jedes Wochenende verlass und er gewann sein Spiel zwar knapp, aber verdient mit (6:4 7:6). Marc Späth zog gegen einen guten Gegner leider den Kürzeren und unterlag mit (6:2 6:3). Somit konnte man mit einer 2:1 Führung in die 2. Spielrunde gehen.

Unsere Nr.1 Markus „Bum Bum“ Stäble bestätigte seine derzeit bestechende Form und fegte seinen Gegner ohne große Probleme mit 6:1 6:1 vom Platz. Youngster Yannick Neulinger blieb seiner Linie treu und holte im dritten Saisonspiel seinen dritten Sieg (6:1 6:4). Der Neuzugang hat die Mannschaft nicht nur verjüngt, sondern nochmals gezielt verstärkt und ist ein Punktegarant auf Pos. Nr.5. Im letzten Einzel des Tages benötigte Volker Bertheau etwas länger bis er aus seinen Tagträumen erwachte! Nach 2:6 1:3 Rückstand bog er die Partie noch um und gewann im entscheidenden Matchtiebreak mit 10:7. Somit ging die SPG mit 5:1 Führung in die Doppel und der Auswärtssieg war bereits in trockenen Tüchern.

Gerade weil die Partie bereits entschieden war, traten die Gegner in den Doppeln motiviert und mit einer Portion Wut im Bauch auf, was sich in einer nicht immer fairen Spiel- und Verhaltensweise äußerte…

Die Jungs vom „Horn“ blieben cool und Kammer/Neulinger & Bertheau/Pohnke gewannen durch couragierte Leistungen Ihre Doppel. Bei Stäble/Späth war dann zu später Stunde ein wenig die Luft raus, sodass Sie in 3 Sätzen das Nachsehen hatten. Unterm Strich bleibt eine starke geschlossene Mannschaftsleistung der SPG, die Lust auf mehr macht. Nun kann man mit einer guten Ausgangssituation in die 5wöchige Tennispause gehen und am 30.06 im Heimspiel gegen TF Lienzingen da weitermachen wo man aufgehört hat.

Yannick beim Aufschlag
Chris und Yannick beim Doppel
Marc und Markus beim Doppel
Bene und Volker beim Doppel
Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar